Museumsbibliothek

Die Museumsbibliothek beinhaltet mehr als 60.000 Medien zur bildenden und angewandten Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Sie ist damit die größte Kunstbibliothek am Niederrhein und im Grenzgebiet.  

Die wissenschaftliche Spezialbibliothek orientiert sich thematisch an der Bandbreite der Kunstsammlung. Ein weiterer Bereich umfasst die Literatur zur Kunst- und Kulturgeschichte des unteren Niederrheins. Der Bestand ist über den Online-Katalog recherchierbar.

Sammlungsschwerpunkte

Publikationen

  • zu den in der Sammlung vertretenen Künstlern, z. B. Rudolf Schoofs, Erwin Heerich, Hermann Teuber, André Thomkins, Heinrich Campendonk, Paul Schwer
  • zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, hauptsächlich Grafik, Fotografie und Malerei, Schwerpunkte u. a. Jugendstil, Expressionismus und Fluxus
  • zu Joseph Beuys als Kern der Stiftung
    • Entwicklungen und Strömungen zu Joseph Beuys’ Lebzeiten
    • Künstler, die in Kontakt mit Beuys standen, z. B. Nam June Paik, George Maciunas, Andy Warhol, Wolf Vostell
    • Beuys-Schüler, z. B. Felix Droese, Imi Knoebel, Norbert Tadeusz, Blinky Palermo
    • Künstler, die sich mit dem Werk von Joseph Beuys auseinandersetzen, z. B. Tadashi Kawamata, Thomas Hirschhorn, Jonathan Meese
  • zur Kunst und Kultur des Niederrheins
  • zur Gartenkunst und Kräuterkunde

Kontakt

Ulrike Straeten 
Telefon +49 (0)2824 9510-29 
straeten@moyland.de 
bibliothek@moyland.de 

Allen Interessierten bieten wir eine persönliche Beratung und Betreuung. Rechercheanfragen nehmen wir gern entgegen. Bei umfangreichen Recherchen empfiehlt sich ein Besuch vor Ort. Der Leseraum verfügt über zehn Arbeitsplätze, einen PC-Arbeitsplatz und ein Kopiergerät. 

Das Archiv und die Bibliothek sind nur nach telefonischer Vereinbarung zugänglich.