Joseph Beuys Archiv

Kernbereich des Museums ist das künstlerische Schaffen von Joseph Beuys. Mit ihm waren die Brüder van der Grinten seit den 1950er Jahren eng befreundet. Sie waren die Ersten, die Arbeiten von ihm erwarben. Nahezu 6.000 Arbeiten von Joseph Beuys – Zeichnungen, Wasserfarbenblätter, Ölgemälde, Plastische Bilder und plastische Arbeiten – befinden sich in der Sammlung des Museums Schloss Moyland. Darüber hinaus erhielten die Sammler von Joseph Beuys auch zahlreiche Archivalien zu dessen Leben, Werk und Wirken, die den Grundstock des Joseph Beuys Archivs innerhalb der Stiftung Museum Schloss Moyland bilden.  

Forschungseinrichtung

Das Joseph Beuys Archiv ist als internationale Forschungseinrichtung Teil der Stiftung Museum Schloss Moyland und zugleich Institut an der Kunstakademie Düsseldorf. Es umfasst einen großen Bestand an Archivalien zu Joseph Beuys, einem der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Die Kombination aus umfangreichen Werk- und Archivbeständen von und zu Joseph Beuys unter einem Dach ist weltweit einzigartig. 

Sammlungsschwerpunkte

  • Bibliothek zu Leben und Werk von Joseph Beuys 
    Es handelt sich um die umfassendste Bibliothek zu Joseph Beuys weltweit. Sie beinhaltet internationale Publikationen ab 1950 bis heute, dazu "graue" (nicht im Buchhandel erhältliche) Literatur und Zeitschriften. Der komplette Bestand ist über den Online-Katalog der Museumsbibliothek recherchierbar.
  • Presseartikel von 1947 bis hin zu aktuellen Veröffentlichungen 
  • Fotografien ab Anfang der 1950er Jahre bis 1986 zur Person und zum künstlerischen Werk und Wirken von Joseph Beuys
  • Briefdokumente 
    Dokumente, Briefe und Schreiben an Joseph Beuys von ca. 1950 bis 1986, u. a. Drucksachen, Flugblätter, Manuskripte, Notizen 
  • Drucksachen zu Beuys-Ausstellungen, Tagungen und Veranstaltungen von 1960 bis heute
  • Audio-Visuelle Medien zur internen Nutzung
    Spezialarchiv: Medienarchiv Joseph Beuys, ZKM | Karlsruhe
     
  • Spezialarchiv mit dem gesamten künstlerischen Nachlass von Ute Klophaus, darin das fotografische Werk mit rund 15.000 Schwarzweiß-Abzügen und 52.000 Negativen sowie unterschiedliche archivarische Materialien

Kontakt

Stephan Arntz 
Telefon +49 2824 9510-28 
arntz@moyland.de

Allen Interessierten bieten wir eine persönliche Beratung und Betreuung. Rechercheanfragen nehmen wir gern entgegen. Bei umfangreichen Recherchen empfiehlt sich ein Besuch vor Ort. Der Leseraum verfügt über zehn Arbeitsplätze, einen PC-Arbeitsplatz und ein Kopiergerät. 

Das Archiv und die Bibliothek sind nur nach telefonischer Vereinbarung zugänglich. 

Infomaterial 
Benutzungsordnung [PDF] 
Entgeltordnung [PDF] 
Benutzungsantrag [PDF]