Literarisch – Musikalischer Rundgang
Hans Brass, Lessingbrücke Berlin, 1919

Schwarzweiß trifft Klang und Dichtung mit Harald Kleinecke und Anja Speh

Expressionistische Ausdrucksformen finden sich nicht nur in der bildenden Kunst, sondern auch in Musik, Literatur, Film und sogar Mode. Sie verkörpern ein besonderes Lebensgefühl zwischen Modernisierung, Veränderung, Zerrissenheit und Revolution. Dies greift Harald Kleinecke, Künstler und Pädagoge am Theater im Fluss in Kleve, auf, wenn er expressionistische Gedichte und Texte vorträgt. Im Anschluss spielt die Pianistin Anja Speh Werke aus der Zeit des Expressionismus von Arnold Schönberg, Anton Webern und Paul Hindemith.

Eintritt: frei

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Verbindliche Anmeldung unter Telefon +49 2824 9510-60 oder besucherservice@moyland.de.