24. Moyländer Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt
Foto: Stiftung Museum Schloss Moyland/Axel Jusseit

Ein lebendiges Markttreiben mit authentischem Handwerk in geschmückten Hütten erwartet die Besucher:innen des beliebten Kunsthandwerker-Weihnachtsmarktes im Museum Schloss Moyland – ein Konzept, mit dem der Markt seit über 20 Jahren Gäste aus Nah und Fern an den Niederrhein lockt.

Das Angebot umfasst 94 Stände mit Kunsthandwerk, Keramik- und Porzellanprodukten, Schmuck, Lederwaren, Hüten, Taschen, Filzobjekten, Kleidung, Web- und Papierarbeiten, Nützlichem aus Holz und geschmiedetem Eisen und vielem mehr. Drei neue Aussteller:innen ergänzen mit ihren handgefertigten Waren das Sortiment des Marktes: Gerhard Peterich aus Hamburg zeigt seine Druckstempel aus Holz und Metall, Michaela Huber aus Köln von „Schmuck Salon“ präsentiert Echtschmuck aus Edelmetall und auch Amalia Tavares aus Herdecke bietet mit „Schmuckdesign“ Edelsteinschmuckstücke an.

Eine große Vielfalt süßer und herzhafter Speisen, u. a. Crêpes, Waffeln, Grünkohl und Champignons, wird auf dem Markt angeboten. Zudem wird es eine Auswahl an verschiedenen Heiß- und Kaltgetränken geben. Das kulinarische Angebot wird durch Rocco’s Café mit italienischen Spezialitäten bereichert.

Weihnachtsperformance des Künstlers Claus Richter am 11.12.2022

Der Kölner Künstler Claus Richter liebt Weihnachten. Seit vielen Jahren recherchiert Richter über die Geschichte des Festes und referiert regelmäßig über die Bilder und Traditionen, die unsere Idee eines idealen Weihnachtens bilden. Seit einiger Zeit inszeniert der Künstler in der Vorweihnachtszeit kleine „Weihnachtsrevuen“. Diese waren bereits an verschiedenen Orten wie dem Kölnischen Kunstverein oder dem Fridericianum in Kassel zu sehen. Dieses Jahr gastiert Claus Richter mit seiner neuesten Aufführung im Museum Schloss Moyland. Am Sonntag, 11.12.2022 um 15 Uhr wird es eine knapp einstündige Aufführung geben, in der sich Puppenspiele, weihnachtliche Geschichten am Kamin, gespielte Scherze und Besinnliches zu einer ganz eigenen Weihnachtserzählung verbinden werden.

Bühnenprogramm

Das vielfältige Bühnenprogramm bringt die Besucher:innen in weihnachtliche Stimmung. Viele Chöre der Region wie u. a. der Frauenchor „Pro Musica Uedem“, der Popchor „Vocal spirit“ und der Shanty Chor aus Grieth bereichern den Weihnachtsmarkt mit ihrer Musik.

Auch für die Kleinen gibt es ein Highlight: Der Nikolaus besucht am Mittwoch und Donnerstag den Markt und verteilt Geschenke.

Eintritt

Das Tagesticket kostet für Besucher:innen des Weihnachtsmarktes 7,50 €. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Begleitpersonen von Menschen mit Handicap erhalten ebenfalls freien Eintritt. Voraussetzung bei letzterem ist, dass im Behindertenausweis das Merkzeichen "B" für Begleitung aufgeführt ist.

Der Eintritt zu den Kunstausstellungen im Schloss und der Aufstieg zum Nordturm sind inbegriffen. Ermäßigungen werden nicht gewährt.

Eintrittskarten sind im Ticketshop, im Rathaus Bedburg-Hau, im Info-Center Moyland und an den Tageskassen erhältlich.

Vorverkauf ab dem 17. Oktober 2022

Öffnungszeiten 

Mi., 7.12.2022: 13–21 Uhr  
Do., 8.12.2022: 13–21 Uhr
Fr., 9.12.2022: 13–21 Uhr
Sa., 10.12.2022: 11–21 Uhr
So., 11.12.2022: 11–20 Uhr

An- und Abreise mit Pendelbussen
Kostenlose Pendelbusse ab Bahnhof Kleve und Marktplatz Kalkar halten an allen fünf Tagen auf dem Museumsparkplatz direkt vor dem Eingang. Um Verkehrsstaus zu verhindern, wird Besucher:innen empfohlen, dieses Angebot zu nutzen. Die genauen Abfahrtszeiten und Taktungen sind den einzelnen Fahrplänen an den Haltestellen oder der Website www.weihnachtsmarkt-moyland.de zu entnehmen.

Parken

Es gibt ca. 1.500 kostenlose Parkplätze in unmittelbarer Nähe. Parkgebühren werden nicht erhoben.

Aussteller und Lageplan

Ausstellerverzeichnis [PDF]

Standplan [PDF]