DIE ZWEITE HAUT

4. Februar bis 27. Mai 2018
Die zeitgenössische Kunst setzt sich zunehmend mit unserem Verhältnis zur Natur auseinander. Die Ausstellung DIE ZWEITE HAUT zeigt, was es bedeuten kann, sich eine fremde, zweite Haut überzustreifen, um sich von der Natur abzugrenzen oder sich mit ihr zu verbinden.

weiterlesen

Welche Geschichten lassen sich mit Kleidungstücken erzählen? Können wir unsere Vergangenheit wie ein Stück Kleidung ablegen und wie ist es, die eigene Haut als Kleidung zu tragen?

verbergen

Barbara Schroeder – Erdäpfelzeit

KUNST. BEWEGT. 12
17. September 2017 bis 22. April 2018
Den Kern der Ausstellung bildet die Serie 365 – Geschichten vom Niederrhein. Eine Hommage an die Kartoffel: wertvolles und köstliches Nahrungsmittel und Sinnbild für die Beziehung des Menschen zur Natur. 

weiterlesen

weiterlesen

Des Weiteren sind Porzellanskulpturen sowie Fotografien, Gemälde und Zeichnungen zu sehen. Sie bilden im Zusammenklang eine große, über mehrere Räume sich erstreckende Installation zur Erdäpfelzeit.

verbergen

Nachts im Museum

Sa., 3. März 2018, 18 Uhr
Taschenlampenführung für Kinder und Jugendliche
Mit einer Taschenlampe ausgestattet, geht es im Museum auf Spurensuche. Parallel haben Eltern die Möglichkeit, an einer Führung durch die Ausstellung DIE ZWEITE HAUT teilzunehmen.

weiterlesen

Zum Abschluss des Abends lädt der Förderverein alle Teilnehmer zum Gesprächsaustausch ins Museumscafé herzlich ein.
Kosten inkl. Getränk: Erwachsene 12 €, Fördervereinsmitglieder 10 €, Kinder 6 €
Anmeldung bis 28. Februar 2018 unter Tel. +49 (0)2824 9510-54 

verbergen

Ostermontag für Familien

2. April 2018, 9–12.30 Uhr  
Beginnend mit einem Frühstücksbüfett geht es gestärkt zur Osterschatz-Suche in den Park. Im Anschluss können die Erwachsenen an einer Führung teilnehmen, während die Kinder beim Workshop "Kartoffelhelden" die Kartoffel von einer ganz anderen Seite kennen lernen. 

weiterlesen

Die Veranstaltung wird organisiert durch den Förderverein Museum Schloss Moyland e. V.
Anmeldung erforderlich bis 26.3. unter Tel. +49 (0)2824 9510-54
Kosten: 20 €, Fördervereinsmitglieder 18 €, Kinder ab 2 bis 13 Jahre 12 €

verbergen

OPEN AIR: Götz Alsmann... in Rom

Freitag, 29. Juni 2018, 20 Uhr
Die Götz Alsmann Band war in Paris, sie war am Broadway – und jetzt? Jetzt geht die Jazz-Reise nach Italien. Das neue Album "Götz Alsmann... in Rom" schließt die Reise-Triologie ab, die die Band in den letzen Jahren zu den historischen und entscheidenden Orten der Geschichte der Unterhaltungsmusik geführt hat. 

weiterlesen

Karten: Vorverkauf 31,90 € (inkl. VVK-Gebühr), Abendkasse 36,90 €.
Kartenvorverkauf: Tel. +49 (0)2824 9510-60, kartenvorverkauf@moyland.de 

verbergen

Termine

20.02
21.02
22.02
23.02
24.02 Sa
Führung zur Sonderausstellung
DIE ZWEITE HAUT
Welche Geschichten lassen sich mit Kleidungstücken erzählen? Können wir unsere Vergangenheit wie ein Stück Kleidung ablegen und wie ist es, die eigene Haut als Kleidung zu tragen?
Weitere Informationen
14:00 Uhr 25.02 So
Öffentliche Führung
in der Sammlungspräsentation KUNST. BEWEGT. 12/Sammlung van der Grinten im Schlossgebäude mit Schwerpunkt Barbara Schroeder Erdäpfelzeit

Für die vom Niederrhein stammende Künstlerin ist die Kartoffel eine Metapher für die Beziehung des Menschen zur Natur.  


Weitere Informationen
15:00 Uhr
26.02
27.02
28.02
01.03
02.03
Nachts im Museum
Taschenlampenführung
für Kinder und Jugendliche mit Sarah Lampe
Mit einer Taschenlampe ausgestattet, begeben sich die Teilnehmer im Museum auf Spurensuche. Parallel haben Eltern die Möglichkeit, an einer Führung durch die Sonderausstellung DIE ZWEITE HAUT mit Nina Schulze teilzunehmen.
Falls vorhanden, bitte Taschenlampe mitbringen.
Weitere Informationen
18:00 Uhr 03.03 Sa
Führung zur Sonderausstellung
DIE ZWEITE HAUT
Welche Geschichten lassen sich mit Kleidungstücken erzählen? Können wir unsere Vergangenheit wie ein Stück Kleidung ablegen und wie ist es, die eigene Haut als Kleidung zu tragen?
Weitere Informationen
14:00 Uhr 04.03 So
Öffentliche Führung KUNST. BEWEGT. 13
„Das Tier hat sich für den Menschen geopfert”
Die Rolle des Tieres bei Joseph Beuys
Eine wichtige Konstante im Werk von Joseph Beuys sind Tiere: von seinen frühen Zeichnungen, über plastische Arbeiten, Multiples und Aktionen bis hin zu seinen späten Installationen.
Weitere Informationen
15:00 Uhr
05.03

Februar 2018

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
52930311234
6567891011
712131415161718
819202122232425
92627281234
Zur Eventlocation

nach oben | zurück