Tentoonstellingen

In wisselende tentoonstellingen tonen wij de veelzijdigheid van de collectie en daarbij worden ook de bestanden van het Joseph Beuys Archief betrokken. Het internationaal georiënteerde tentoonstellingsprogramma sluit aan bij aspecten van de collectie en schenkt aandacht aan klassieke en actuele thema’s in de kunst alsmede aan individuele kunstenaars.

Actueel

DIE ZWEITE HAUT

4. Februar bis 27. Mai 2018
Unsere Haut dient als begrenzender Schutz vor Hitze, Feuchtigkeit und Verletzungen. Zugleich ist sie ein Stück Natur, das uns mit der Umwelt verbindet. Die Interaktion zwischen Individuum und Umwelt wird stellvertretend auch von unserer Kleidung – als zweiter Haut – übernommen.

read more

Die Ausstellung zeigt, was es bedeuten kann, sich eine fremde, zweite Haut überzustreifen, um sich von der Natur abzugrenzen oder sich mit ihr zu verbinden. 

hide

Barbara Schroeder – Erdäpfelzeit

17. September 2017 bis April 2018
Eine Hommage der Künstlerin an die Kartoffel, die sie als Sinnbild für die Denk- und Handlungsmöglichkeiten des Menschen im Spannungsfeld zwischen der Globalisierung und dem Leben vor Ort versteht.

read more

Für die vom Niederrhein stammende und in der Nähe von Bordeaux lebende Künstlerin Barbara Schroeder ist die Kartoffel eine Metapher für die Beziehung des Menschen zur Natur.

hide

Verwacht

Der große Krieg im Kleinformat

Graphik- und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg
17. Juni bis 30. September 2018 

Wie in früheren Kriegen wurde auch im Ersten Weltkrieg nicht zuletzt mit Worten und Bildern gestritten. Doch jenseits der Bildpropaganda in Flugblatt und Postkarte entstanden gerade in Deutschland Graphiken, Medaillen und Plaketten, die das Kriegsgeschehen zwischen Patriotismus und blankem Entsetzen dokumentierten und deuteten.

read more

In ihnen spiegelt sich wider, wie sich anfängliche Begeisterung zu Desillusionierung und Verzweiflung wandelte. In Entsprechung zur emotionalen Erschütterung prägten vielfach expressionistische Stilmittel die künstlerische Ausdrucksweise.

Die Ausstellung von LETTER Stiftung (Köln) knüpft an zentrale Sammlungsbereiche des Museums Schloss Moyland an.

hide

Review

naar boven | terug