Kunstvermittlung

Bei uns steht der Besucher im Mittelpunkt: Mit unserem Bildungsangebot richten wir uns an breite
Besucherkreise und orientieren uns an ihren Interessen. Unser Ziel ist es, mit unseren Gästen ins
Gespräch zu kommen, Erkenntnis zu fördern, Wahrnehmung zu schärfen und den Besuch im
Museum Schloss Moyland zu einem Erlebnis werden zu lassen.

August

Son., 26.08.2018
16.00 Uhr - 17.00 Uhr

Hortensienführung

Über 400 historische und aktuelle Hortensiensorten ergänzen unter kulturhistorischen Gesichtspunkten die Parkanlage des Museums Schloss Moyland und begeistern durch prachtvolle Blütenbälle, lockere Teller oder dichte Rispen in ihrer ganzen Farbenpracht. Beim Rundgang werden neben geschichtlichen Aspekten, Haltung, Düngung, Schnitt und Blaufärbung auch Schädlingsbekämpfung und Krankheitsbilder angesprochen.    

September

Sam., 01.09.2018 - Son., 02.09.2018

Zelten unter Bäumen

Ein Angebot für die ganze Familie
Wir stellen Tische und Bänke für Sie bereit. Sie bringen alles mit, was man für eine Nacht im Museum Schloss Moyland so braucht. 
Die Kinder können beim Mitmach-Angebot u. a. Stockbrot backen, in der Zeit von 19.30–22.30 Uhr auf die Aussichtsplattform des Nordturm steigen oder "auf eigene Faust" mit der Taschenlampe große und kleine Dinge im Park entdecken. Die Erwachsenen haben die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen.
Verbindliche Anmeldung bis 24.8.2018 unter Tel. +49 (0)2824 9510-54

Son., 02.09.2018
12.00 Uhr - 13.00 Uhr

Öffentliche Führung: Schloss und Garten

Geschichte unter freiem Himmel
Schloss Moyland zählt zu den bedeutendsten neugotischen Schlossanlagen in Nordrhein-Westfalen. Die 700-jährige Schlossgeschichte und die Entwicklung der historischen Gartenanlage stehen im Mittelpunkt dieser Außenführung.

Son., 02.09.2018
14.00 Uhr

Öffentliche Führung: Der Große Krieg im Kleinformat

Graphik- und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg
Wie in früheren Kriegen wurde auch im Ersten Weltkrieg nicht zuletzt mit Worten und Bildern gestritten. Plakette und Medaille sind traditionell ein Medium politischer Propaganda und der Kommentierung von Ereignissen. 

Son., 02.09.2018
15.00 Uhr

Öffentliche Führung KUNST. BEWEGT. 13

Die Rolle des Tieres bei Joseph Beuys
Die Sammlungspräsentation zeigt, dass im Werk von Joseph Beuys Tiere eine wichtige Konstante sind: von seinen frühen Zeichnungen, über plastische Arbeiten, Multiples und Aktionen bis hin zu seinen späten Installationen. 

Son., 02.09.2018
16.00 Uhr - 17.00 Uhr

Hortensienführung

Über 400 historische und aktuelle Hortensiensorten ergänzen unter kulturhistorischen Gesichtspunkten die Parkanlage des Museums Schloss Moyland und begeistern durch prachtvolle Blütenbälle, lockere Teller oder dichte Rispen in ihrer ganzen Farbenpracht. Beim Rundgang werden neben geschichtlichen Aspekten, Haltung, Düngung, Schnitt und Blaufärbung auch Schädlingsbekämpfung und Krankheitsbilder angesprochen.    

Son., 09.09.2018
12.00 Uhr - 13.00 Uhr

Öffentliche Führung: Schloss und Garten

Geschichte unter freiem Himmel
Schloss Moyland zählt zu den bedeutendsten neugotischen Schlossanlagen in Nordrhein-Westfalen. Die 700-jährige Schlossgeschichte und die Entwicklung der historischen Gartenanlage stehen im Mittelpunkt dieser Außenführung.

Son., 09.09.2018
13.00 Uhr

Kräutergartenführung

im Rahmen der Offenen Gärten im Kleverland
Kräuter mit allen Sinnen erleben können Pflanzen- und Kräuterliebhaber bei der Kräutergartenführung im Museum Schloss Moyland.  Neben Wissenswertem rund um die Verwendung und Wirkung, den Wuchs, die Pflege und die Vorlieben der Pflanzen werden auch kulturhistorische Aspekte angesprochen. 

Son., 09.09.2018
14.00 Uhr

Öffentliche Führung: Der Große Krieg im Kleinformat

Graphik- und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg
Wie in früheren Kriegen wurde auch im Ersten Weltkrieg nicht zuletzt mit Worten und Bildern gestritten. Plakette und Medaille sind traditionell ein Medium politischer Propaganda und der Kommentierung von Ereignissen. 

Son., 09.09.2018
15.00 Uhr - 16.00 Uhr

Öffentliche Führung KUNST. BEWEGT. 13

Zwischen Form und Fluxus
Skulpturen und Objekte der 1960er und 70er Jahre aus der Sammlung 
In den 1960er Jahren gehörte Düsseldorf zu den Zentren der künstlerischen Avantgarde. Aufgrund der Freundschaft der Brüder van der Grinten mit vielen Künstlern, die damals in Düsseldorf tätig waren, und vor allem mit Joseph Beuys, befinden sich zahlreiche Kunstwerke aus dieser Zeit in der Sammlung des Museums Schloss Moyland.

Seite 5 von 7 1234567 << >>

nach oben | zurück