BLICKFELDER
35. Übersichtsausstellung des Westdeutschen Künstlerbundes

Im Museum Schloss Moyland und im Museum Goch

6.11.2022–20.2.2023

Unter dem Titel BLICKFELDER stellen rund hundert Künstlerinnen und Künstler im Innen- und Außenraum des Museums Schloss Moyland und des Museums Goch ihre Arbeiten aus. Zu sehen sind Werke der Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie und Medienkunst. Die Auswahl aus den zahlreichen Bewerbungen wurde von einer Fachjury vorgenommen. Viele junge Mitglieder des Vereins erhalten in der Übersichtsausstellung die Gelegenheit, ihre Arbeiten zu zeigen. Als Gäste wurden zudem die aktuellen Inhaber des Ringenberg-Stipendiums eingeladen.

Der Westdeutsche Künstlerbund e. V. ist eine freie Vereinigung von bildenden Künstler:innen mit überregionaler Strahlkraft. Aktuell sind rund 230 professionell arbeitende Künstler:innen in ihm zusammengeschlossen. Der 1946 gegründete Verein initiiert Ausstellungen zu aktuellen künstlerischen Themen und führt in unregelmäßigen Abständen Übersichtsausstellungen seiner Mitglieder durch.

Auf Einladung des Museums Schloss Moyland und des Museums Goch findet die 35. Übersichtsausstellung des Westdeutschen Künstlerbundes zeitgleich in diesen beiden Museen statt.

Zum zweiten Teil der Ausstellung im Museum Goch