Stiftung

Drei Partner gründeten am 11. Juli 1990 die Stiftung Museum Schloss Moyland: Das Land Nordrhein-Westfalen, das die finanzielle Basis für den Wiederaufbau legte und den Hauptteil der laufenden Haushaltskosten trägt, die Brüder Hans und Franz Joseph van der Grinten (Stifter der Kunstsammlung, des Joseph Beuys Archivs und der Museumsbibliothek) und die Familie von Steengracht (Stifter des Schlosses).

Kuratorium

VertreterInnen des Landes Nordrhein-Westfalen
Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen
Vorsitzende

Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Stellvertretende Vorsitzende

Norbert Meesters MdL, Mitglied des Kulturausschusses des Landes Nordrhein-Westfalen

Prof. Klaus Schäfer, Staatssekretär a. D.

Vertreter der Familien van der Grinten
Christian Ahrenhöfer

Rene S. Spiegelberger

Vertreter der Familie von Steengracht
Friedrich Freiherr von der Leyen

Kai-Harald Solmitz

Vertreter des Fördervereins Museum Schloss Moyland e. V.
Hans Geurts, Vorsitzender Förderverein Museum Schloss Moyland e. V.

Vertreter der Gemeinde Bedburg-Hau
Peter Driessen, Bürgermeister Gemeinde Bedburg-Hau

Vertreter des Kreises Kleve
Wolfgang Spreen, Landrat Kreis Kleve

Fachfrau für Denkmalpflege
Prof. Barbara Schock-Werner, Dombaumeisterin Köln a. D.

Fachfrau für Museumswesen
Dr. Ulrike Lorenz, Direktorin Kunsthalle Mannheim

Vorstand

Der Vorstand setzt die Beschlüsse des Stiftungskuratoriums um. Die Familien der Sammler Hans und Franz Joseph van der Grinten vertritt Franz Rudolf van der Grinten. Die Stifter des Schlosses repräsentiert Nicolas Baron von Steengracht. Der Vertreter des Landes Nordrhein-Westfalen ist Prof. Dr. Eugen Blume.

Gründung der Stiftung Museum Schloss Moyland
Gründung der Stiftung Museum Schloss Moyland, Unterzeichnung der Stiftungspartner

nach oben | zurück