Juniorakademie

Die Juniorakademie des Museums Schloss Moyland ist ein neuartiges, speziell für Grundschulkinder entwickeltes Kunstvermittlungsprogramm. Die Akademie bietet einen umfassenden Kunstunterricht, der von der Schule ins Museum verlagert ist. Grundschulklassen der Gemeinde Bedburg-Hau lernen vor Ort und durch direkte Anschauung der Werke. Schülerinnen und Schüler entdecken im außerschulischen Kontext ihre eigene Kreativität. Alle Kinder werden gleichermaßen berücksichtigt, gefördert und früh an Kunst, ihre Geschichte und Entstehung herangeführt.

Die Werkräume im Museum sind kindgerecht und den Anforderungen eines Kunstunterrichts entsprechend ausgestattet. Sie gewährleisten geeignete Rahmenbedingungen für eine unmittelbare Auseinandersetzung mit Kunst und ihrer Entstehung.  

Das Projekt ist aus einer intensiven Kooperation mit der Grundschule St. Antonius, Bedburg-Hau, entstanden. Die Einrichtung der Juniorakademie entspricht dem Wunsch, das Museum als außerschulischen Lernort erfahrbar zu machen und eine dauerhafte Kulturpartnerschaft einzugehen.

Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Rhein-Maas ist die Juniorakademie für die Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Des Weiteren wird das Projekt unterstützt vom Förderverein der Schule und der AWO, dem Trägerwerk des Offenen Ganztags. Ziel ist es, diesen Kunstunterricht im Museum auch in Zukunft fortzuführen.

Zeichnung

nach oben | zurück